Übersetzungen von Kaufverträgen

Früher galt ein Geschäft als besiegelt, wenn beide Partner sich die Hand gaben. Moderne Kaufverträge werden in Schriftform festgehalten, denn inzwischen gibt es viele Regeln und Vorschriften, die beide Parteien schützen sollen. Ein Kaufvertrag besteht immer aus einem Angebot und der Annahme dieses Angebots. Durch das Unterzeichnen oder Annehmen des Vertrags erklären die Geschäftspartner verbindlich Einigkeit über eine Kaufsache und deren Preis.

 

Für welche Kaufgegenstände gibt es Verträge?

Neben beweglichen Gegenständen werden auch für Immobilien oder Dienstleistungen Kaufverträge abgeschlossen. Außerdem kann eine Sach- oder Rechtsgesamtheit, also beispielsweise ein Unternehmen ein Kaufgegenstand sein.

 

Zu den Kaufgegenständen zählen:

  • Bewegliche & unbewegliche Sachen (Immobilien), Tiere
  • Forderungen, Dienstleistungen, Wohneigentum, Erbschaften, Patente, Sachanteile
  • Eine Rechts- oder Sachgesamtheit (Unternehmen oder Marken)

 

Während die Kaufverträge des täglichen Lebens, also etwa eine Online-Bestellung, formfrei sind und damit schriftlich oder durch die erforderlichen Klicks zustande kommen, ist für Kaufverträge, die notariell beglaubigt werden müssen, das Einhalten einer bestimmten Form notwendig.

 

Der globale Handel birgt Chancen und Risiken

Über das Internet lässt sich in wenigen Minuten von Deutschland aus eine Maschine in China kaufen und auch der Verkauf von eigenen Produkten nach Australien ist keine Seltenheit mehr. Durch das Kaufen und Verkaufen über die Landesgrenzen hinaus werden Kaufverträge komplexer, weil die Gesetzeslage in beiden Ländern berücksichtigt werden muss. Zudem ist meist eine Übersetzung notwendig, damit der Inhalt des Vertrags für beide Parteien verständlich wird. Ein sogenannter Stückkauf kann dabei individuell in einem Vertrag festgehalten werden, während bei der Veräußerung von Unternehmensanteilen oder dem Ankauf von Immobilien im Ausland bestimmte Gesetze eingehalten werden müssen. Eine professionelle Übersetzung von erfahrenen juristischen Übersetzern ist hier unumgänglich, damit beide Geschäftspartner sich auf Augenhöhe begegnen können und keinem ein Nachteil entstehen kann. 

 

Unsere Sprachen für Übersetzungen von Kaufverträgen:

 

Sie finden die gesuchte Sprache nicht?

Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, falls Sie die von Ihnen benötigte Sprachkombination nicht finden. Unser umfangreiches Übersetzernetzwerk und ein raffinierter Auswahlprozess erleichtern uns das Auffinden und Qualifizieren von Ressourcen, auch für aussergewöhnliche Sprachen.