Übersetzungen für Navigationsgeräte: Die Sprache als Qualitätsmerkmal bei Navigationssystemen

Übersetzungen für Navigationsgeräte
04.06.2015

Das Navigationsgerät, im Volksmund auch kurz Navi genannt, hilft Autofahrern seit den 1990er Jahren durch fremde Städte, Baustellenbereiche und andere Umleitungen. Bei den ersten Geräten musste der Fahrer noch auf einen Monitor blicken um sich zu orientieren, doch bereits ab 1992 gab es das erste Modell mit Sprachausgabe. In einem deutschen Auto wurde das erste serienmäßige Navigationssystem 1994 von einem bayrischen Autobauer auf den Markt gebracht und heute gibt es nicht nur transportable Alone-Geräte, sondern auch Softwareerweiterungen für Smartphones oder PCs. Im Laufe der Zeit wurden nicht nur die Standortangaben immer genauer, sondern man arbeitete auch an der Menüführung und der Sprachausgabe. Inzwischen bietet der Markt eine riesige Auswahl und dem Handling und der Sprachausgabe messen die Käufer immer häufiger eine größere Bedeutung zu.

Die Sprache als Qualitätsmerkmal bei Navigationssystemen

Bei den meisten Navigationsgeräten kann der Nutzer aus einer größeren Anzahl an Sprachen die gewünschte Menü- und Sprachausgabe einstellen. Nicht alle Hersteller geben sich gleich viel Mühe bei der Übersetzung verschiedener Hinweise und Anweisungen und so gibt es deutliche Unterschiede. Wer sich vorwiegend über die Sprachausgabe leiten lassen möchte, legt großen Wert auf eine korrekte Sprache und eine angenehme Stimme, die deutlich zu verstehen ist. Da inzwischen nicht mehr nur allgemeine Hinweise wie „An der nächsten Ampel rechts abbiegen“ angesagt werden, sondern auch Straßennamen, Städte und andere Eigennamen, ist eine korrekte Übersetzung wichtiger denn je. Professionelle Sprecher lassen die Aufnahmen harmonisch klingen und setzen Betonungen so ein, dass die einzeln aufgenommenen Satzteile sich optimal ineinanderfügen. Gleichzeitig sprechen sie deutlich und ihre Stimme klingt klar aus den jeweiligen Lautsprechern. Vor allem für die häufige Nutzung ist eine professionelle Sprachausgabe besonders wertvoll, denn wer sich täglich mehrere Stunden lang von einem Navigationssystem durch das Straßennetz leiten lässt, profitiert von einer professionell aufgenommenen Sprachausgabe ohne unnatürliche Betonungen oder halb verschluckten Silben.