Übersetzungen Deutsch <> Spanisch

Unser Übersetzungsbüro fertigt professionelle Übersetzungen aus dem Deutschen ins Spanische und umgekehrt an.

Besonders für international tätige Unternehmen, die mit mehrsprachigen Websites landessprachlich unterschiedliche Zielgruppen erreichen wollen, kann das von großem Wert sein.

Übersetzungsbüro Übersetzungen Deutsch Spanisch

Für unbeglaubigte Übersetzungen, wie sie beispielsweise bei Sprachübertragungen von Websites oder Werbetexten erforderlich werden, bieten wir neben den Sprachenkombinationen Deutsch <> Spanisch auch folgende an:

  • Englisch <> Spanisch
  • Spanisch <> Italienisch
  • Französisch <> Spanisch
  • Russisch <> Spanisch
  • Portugiesisch <> Spanisch und viele andere.

 

Die Leistungen unseres Übersetzungsbüros für Spanisch:

 

Nachfolgend finden Sie die Aufzählung unserer Niederlassungen nach Bundesland: 

Baden-Württemberg Spanisch Übersetzer in Freiburg
  Spanisch Übersetzer in Karlsruhe
  Spanisch Übersetzer in Mannheim
  Spanisch Übersetzer in Stuttgart
  Spanisch Übersetzer in Ulm
Bayern Spanisch Übersetzer in Augsburg
  Spanisch Übersetzer in München
  Spanisch Übersetzer in Nürnberg
  Spanisch Übersetzer in Regensburg
Berlin Spanisch Übersetzer in Berlin
Bremen Spanisch Übersetzer in Bremen
Hamburg Spanisch Übersetzer in Hamburg
Hessen Spanisch Übersetzer in Frankfurt am Main
Mecklenburg-Vorpommern Spanisch Übersetzer in Rostock
Niedersachsen Spanisch Übersetzer in Hannover
Nordrhein-Westfalen (NRW) Spanisch Übersetzer in Bielefeld
  Spanisch Übersetzer in Dortmund
  Spanisch Übersetzer in Düsseldorf
  Spanisch Übersetzer in Essen
  Spanisch Übersetzer in Köln
  Spanisch Übersetzer in Münster
Rheinland-Pfalz Spanisch Übersetzer in Mainz
Saarland Spanisch Übersetzer in Saarbrücken
Sachsen Spanisch Übersetzer in Dresden
  Spanisch Übersetzer in Leipzig
Schleswig-Holstein Spanisch Übersetzer in Kiel
Thüringen Spanisch Übersetzer in Erfurt

 

Wissenswertes über die spanische Sprache

Offiziell und richtigerweise wird Spanisch, wie man es als verschriftete Hochsprache kennt, auch als Kastilisch („castellano“) bezeichnet und ist nach Englisch die geografisch zweitverbreitetste Sprache und nicht zuletzt auch damit eine Weltsprache. Mit gewaltigen 329 bis 360 Millionen muttersprachlichen Nutzern und rund 59 Millionen Zeitsprachlern repräsentiert Spanisch, das seinen Ursprung – ebenso wie u. a. Italienisch und Französisch –  im romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen hat, auch immense Wirtschaftsräume. Das iberoromanische Spanisch und seine globalen Varianten sind zudem durch die kontinuierlich starke zahlenmäßige Zunahme ihrer Sprecherpopulationen auch ein zunehmend kulturell und weltpolitisch bedeutsamer Faktor.

Nach Mandarin-Chinesisch, Hindi und Englisch ist Spanisch sogar mittlerweile die vierthäufigst gesprochene Sprache der Welt sowie die, die nach Englisch im Fremdspracherwerb am häufigsten erlernt wird.

Da Spanisch außerhalb von Spanien auch klar mehrheitlich Amtssprache der Länder Mittel- und Südamerikas ist und sogar in den US-Bundesstaaten Florida, Kalifornien, Arizona, New Mexico und Texas einen offiziellen Status besitzt, weist die Sprache ähnlich regionale Verschiedenheiten auf wie Englisch. So muss hier grundsätzlich zwischen dem europäischen und dem amerikanischen Spanisch unterschieden werden.

Spricht der Spanier beispielsweise von Kartoffel, dann benutzt er das Wort „patata“, während sie im amerikanischen Spanisch eher als „papa“ bekannt ist, und hört man im europäischen Spanisch das Wort „coche“, ist damit ein Auto (-mobil) gemeint, wohingegen es im amerikanischen Spanisch als „carro“ oder schlichtweg auch als „auto“ bezeichnet wird. Weitere interessante Informationen über die spanische Sprache erhalten Sie bei Wikipedia.