Sprachdienstleistungen & Übersetzungen für Spanisch

Sprachdienstleistungen & Übersetzungen Deutsch  Spanisch

Professionelle Übersetzungen und andere Sprachdienstleistungen aus dem Deutschen ins Spanische und umgekehrt

Fachübersetzungen, beglaubigte Übersetzungen, Dolmetscher, Voice-overs, Korrektorate: Alphatrad ist eine Full-Service-Agentur für Sprachdienstleistungen, welche weltweit die muttersprachliche Kompetenz professioneller Übersetzer und anderer Sprachexperten zur Verfügung stellt. Unser weltweites Netzwerk sorgt für einen hochwertigen Service in mehr als 80 Niederlassungen europaweit. Für professionelle Übersetzungen ins Spanische stehen uns Experten und Partner, die oft vor Ort in Spanien ansässig sind.

 

Unser Service bietet vielfältige Sprachenkombinationen an:

  • Deutsch ⇔ Spanisch
  • Englisch ⇔ Spanisch
  • Niederländisch ⇔ Spanisch
  • Französisch ⇔ Spanisch
  • Italienisch ⇔ Spanisch
  • Portugiesisch ⇔ Spanisch
  • und andere

Die Leistungen unseres Büros auf einen Blick:

Nachfolgend finden Sie die Aufzählung unserer Niederlassungen in Deutschland: 

 

Wissenswertes über die spanische Sprache

Offiziell und richtigerweise wird Spanisch, wie man es als verschriftete Hochsprache kennt, auch als Kastilisch („castellano“) bezeichnet und ist nach Englisch die geografisch zweitverbreitetste Sprache und nicht zuletzt auch damit eine Weltsprache. Mit gewaltigen 329 bis 360 Millionen muttersprachlichen Nutzern und rund 59 Millionen Zeitsprachlern repräsentiert Spanisch, das seinen Ursprung – ebenso wie u. a. Italienisch und Französisch –  im romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen hat, auch immense Wirtschaftsräume. Das iberoromanische Spanisch und seine globalen Varianten sind zudem durch die kontinuierlich starke zahlenmäßige Zunahme ihrer Sprecherpopulationen auch ein zunehmend kulturell und weltpolitisch bedeutsamer Faktor.

Nach Mandarin-Chinesisch, Hindi und Englisch ist Spanisch sogar mittlerweile die vierthäufigst gesprochene Sprache der Welt sowie die, die nach Englisch im Fremdspracherwerb am häufigsten erlernt wird.

Da Spanisch außerhalb von Spanien auch klar mehrheitlich Amtssprache der Länder Mittel- und Südamerikas ist und sogar in den US-Bundesstaaten Florida, Kalifornien, Arizona, New Mexico und Texas einen offiziellen Status besitzt, weist die Sprache ähnlich regionale Verschiedenheiten auf wie Englisch. So muss hier grundsätzlich zwischen dem europäischen und dem amerikanischen Spanisch unterschieden werden.

Spricht der Spanier beispielsweise von Kartoffel, dann benutzt er das Wort „patata“, während sie im amerikanischen Spanisch eher als „papa“ bekannt ist, und hört man im europäischen Spanisch das Wort „coche“, ist damit ein Auto (-mobil) gemeint, wohingegen es im amerikanischen Spanisch als „carro“ oder schlichtweg auch als „auto“ bezeichnet wird. Weitere interessante Informationen über die spanische Sprache erhalten Sie bei Wikipedia.

 

Mehr erfahren: